Es gibt Versicherungen, die auch noch auf den letzten Drücker abgeschlossen werden können. Gerade wenn es um Themen wie Urlaub oder Reise geht, besteht diese Möglichkeit sehr häufig. Beim Rechtsschutz ist dies jedoch anders. Es ist nicht möglich, eine Rechtsschutzversicherung erst dann abzuschließen, wenn ein Rechtsstreit droht – zumindest würde der Versicherer in solch einem Fall keine Deckungszusage aussprechen.

Da es viele Personen gibt, die Rechtsschutzversicherungen im Bedarfsfall abschließen möchten, sichern sich die Anbieter selbst ab. Dies geschieht durch eine Wartezeit. Deren Funktionsweise ist ganz simpel: Eine frisch abgeschlossene Rechtsschutzversicherung bietet keinen sofortigen Schutz. Erst wenn die Wartezeit verstrichen ist, kann frühestens eine Deckungszusage erteilt werden.

Dauer der Wartezeit beim Rechtsschutz

Schon bevor man eine Rechtsschutzversicherung abschließt, stellt man sich die Frage, wie lange gewartet werden muss, bis der Rechtsschutz tatsächlich greift. Diesbezüglich muss gesagt werden, dass es gleich auf zwei Dinge ankommt. Zum einen spielt die Wahl des Rechtsbereichs eine wichtige Rolle, zum anderen kommt es auch auf den jeweiligen Versicherer an.

Im Bereich des Verkehrsrechtsschutzes verhält es sich so, dass die Wartefristen vergleichsweise kurz bemessen ist. Je nach Versicherer und Tarif betragen sie nur mehrere Wochen. Es kann aber auch dort vorkommen, dass mehrere Monate lang gewartet werden muss.

Aufgrund der zahlreichen Unterschiede kann an dieser Stelle keine konkrete Aussage getroffen werden. Generell lässt sich sagen, dass im Durchschnitt eine Wartezeit in Kauf genommen werden muss, die bei einer Dauer von drei Monaten liegt.

Details beim Versicherungsexperten anfragen

Wer es genau wissen möchte, sieht einfach in den Versicherungsbedingungen nach. Teilweise informieren die Rechtsschutzversicherer auch auf ihren Webseiten über die Tarifeinzelheiten und nennen in diesem Zusammenhat die jeweilige Rechtsschutzversicherung Wartezeit.

Andernfalls empfiehlt es sich, direkt beim Versicherer nachzufragen. Auch unsere Versicherungsexperten sind mit diesem Thema vertraut. Wer noch keine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat, sich aber auf der Suche nach einem guten Tarif befindet, darf sich gerne mit unseren Rechtsschutzspezialisten in Verbindung setzen. Wir sind bei der Tarifwahl gerne behilflich, zumal wir eine neutrale Beratung anbieten und auch über die Wartezeiten bei den Versicherern informieren können.

Dies könnte Sie auch interessieren: