Die Rechtsschutzversicherungsgesellschaft ARAG SE hat ihren Verkehrsrechtsschutz rundum erneuert.
Neu ist:

• telefonische Anwaltsberatung jetzt auch international
• unbegrenzte Versicherungssumme in Europa
• Rechtsschutz, wenn bei Park- und Halteverstößen Punkte in Flensburg drohen
• Wiederbeschaffung von Kennzeichen bei Verlust
• E-Bikes und Segways sind mitversichert

Der Verkehrsrechtsschutz schützt den Versicherten als Halter, Eigentümer, Fahrer und Insassen aller auf den oder eine mitversicherte Person zugelassenen Fahrzeuge, sofern dies auch so beantragt wurde. Des Weiteren ist der Versicherte auch als Fahrer fremder Fahrzeuge, Mieter von Fahrzeugen, Fußgänger, Nutzer von Fahrrad, E-Bike und Segway und Fahrgast in öffentlichen Verkehrsmitteln versichert.

Bei der ARAG findet der Verbraucher den passenden Tarif für seine persönliche Situation. Ganz gleich, wie viele Kfz er besitzt und welche Verkehrsmittel er nutzt. Ob er Single ist oder eine Familie hat. Die Familienangehörigen sind im Familientarif mitversichert und zwar solange, wie sie bei dem Versicherten wohnen und dort auch gemeldet sind.
Mit den Leistungsvarianten Basis, Komfort und Premium entscheidet der Kunde dann selbst, wie umfassend er sich mit dem Verkehrsrechtsschutz der ARAG absichern möchte.
Durch die Wahl der Selbstbeteiligung kann der Beitrag reduziert werden. Im Versicherungsfall zahlt man dann einen Teil des Schadens selbst. Für eine Mediation oder telefonische Anwaltsberatung fällt trotzdem keine Selbstbeteiligung an.
Einen Treuebonus gibt es nach 5 Jahren. Hat der Kunde die Rechtsschutzversicherung über fünf Jahre nicht in Anspruch genommen, übernimmt die ARAG den nächsten Schaden auch dann, wenn Ihr Rechtsfall sonst nicht versichert wäre und dies bis zu einer Summe von 250 Euro im Basis, 500 Euro im Komfort und 750 Euro im Premium-Tarif.

Der Verkehrsrechtschutz ist aufgrund der doch häufigen Streitfälle im Verkehrsbereich eine wichtige Versicherung, die keinesfalls unterschätzt werden sollte. Da wir alle ein Teil der mobilen Gesellschaft sind, ist die Verkehrsrechtsschutzversicherung eine der wichtigsten Policen überhaupt und absolut notwendig.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.