Passenden Rechtsschutz mit niedriger Prämie finden. Unabhängiger Vergleich mit vielen Tarifen in der Rechtsschutzversicherung, der leicht zu verstehen ist.

Wählen Sie die gewünschten Rechtsschutz Bausteine und finden Sie die passende Rechtsschutzversicherung. Egal ob Arbeitsrechtsschutz, Privatrechtsschutz, Mieterrechtsschutz oder Verkehrs-Rechtsschutz – mit dem Rechner ermitteln Sie die passende Police zuverlässig.



Nur ein Tarifvergleich sorgt für Gewissheit

Nie zuvor gab es so viele Rechtsschutztarife. Bei einer solch großen Anzahl an Versicherern und Tarifvarianten fällt es nicht leicht, sich richtig zu versichern. Deshalb ist das Vergleichen einzelner Tarife so wichtig. Wer auf den Rechtsschutz Vergleich verzichtet, geht zwei Risiken ein:

Lücken in der Absicherung: Womöglich punktet die Rechtsschutzpolice zwar beim Beitrag, fällt aber bei den Leistungen durch. Dabei geht es am Ende darum, im Streitfall vom Rechtsschutzversicherer finanziell unterstützt zu werden.

Hoher Beitrag: Ein guter Versicherungsschutz kann teuer sein. Leider gibt es viele Versicherungsnehmer, die beim Rechtsschutz unnötige Ausgabe in Kauf nehmen. Gerade weil die Versicherung langfristig dient, lohnt sich ein Beitragsvergleich.

So sparen Sie beim Versicherungsbeitrag bares Geld

Der sicherste Weg zum günstigen Rechtsschutz führt über das Einholen und Auswerten von Tarifangeboten. Egal ob sich ein Single oder eine Familie gegen den Streitfall absichern möchte, mit unserem Rechner ist der passende Schutz rasch gefunden. Der Schlüssel zum Erfolg besteht darin, die einzelnen Konditionen in Augenschein zu nehmen und dann die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Abweichungen bei den Beiträgen sind beeindruckend. Einige namhafte Versicherer warten mit attraktiven Konditionen auf, ebenso wie exklusive Deckungskonzepte. Nutzen Sie daher die Chance und versichern Sie sich günstig. Auf mehrere Jahre gerechnet können Sie viel Geld sparen.

Ebenso ist die Wahl der Tarifvariante von Bedeutung. Viele Tarife im Rechtsschutz sind sowohl mit Selbstbehalt als auch ohne buchbar. Wer dazu bereit ist, im Versicherungsfall einen Selbstbehalt zu leisten, kann seinen Beitrag spürbar senken.

Rechtsschutz mit starken Leistungen

Es wurde angedeutet, wie wichtig eine gute Absicherung ist. Deshalb wäre es falsch, die Rechtsschutzversicherung vorrangig auf Basis der Prämie auszuwählen. Wichtiger als ein niedriger Beitrag ist der gebotene Schutz. Im Ernstfall muss auf die Police absoluter Verlass sein. Was nützt ein preiswerter Rechtsschutz, wenn der Versicherer keine Deckungszusage erteilt?

Qualität und Leistungen müssen daher stets Vorrang haben. Aber keine Angst, unser Rechner verschafft Ihnen Zugang zu leistungsstarken Tarifen mit attraktiven Konditionen.

Tipp: Sehen Sie sich die einzelnen Tarife, nachdem eine Vorauswahl getroffen wurde, genau an. So werden Sie z.B. auf Leistungsausschlüsse aufmerksam und können leicht die Versicherungen abwählen, die Ihren Anforderungen nicht gerecht werden.

Welche Versicherungsleistungen entscheidend sind

Viele Menschen, die eine Absicherung suchen, bevorzugen konkrete Tarifempfehlungen. Jedoch ist es nicht so leicht, geeignete Rechtsschutztarife pauschal vorzuschlagen. Das Problem von Pauschalempfehlungen ist, dass sie die persönliche Situation nicht berücksichtigen. Egal ob es um den Arbeitsplatz oder das Auto geht: Jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse abzusichern.

Deshalb ist es am sichersten, die einzelnen Tarife im Detail anzusehen und deren Leistungen zu vergleichen. Der im Rechner enthaltene Leistungsvergleich, stellt die einzelnen Versicherungsleistungen detailliert dar und erläutert sie ergänzend. Gerade die Erläuterungen sind hilfreich, um den gebotenen Schutz nachvollziehen zu können.

FAQ

Wie finde ich im Rechtsschutz Vergleich sicher die richtige Police?

Im ersten Schritt findet die Vorauswahl statt. Neben den persönlichen Rahmendaten ist anzugeben, an welchen Rechtsschutzbausteinen / Bereichen überhaupt Interesse besteht. Anschließend werden die Tarife vorselektiert, auf Basis von Beitragshöhe und Versicherer. Im folgenden Leistungsvergleich stellt sich heraus, welche Rechtsschutzversicherung am besten passt.

Welche Anbieter werden berücksichtigt?

Uns geht es ausschließlich darum, dass Sie optimal versichert sind. Deshalb arbeiten wir bewusst mit namhaften Versicherern zusammen, u.a. mit Advocard, Arag, Degenia und Deurag. Hinzu kommen viele weitere etablierte Rechtsschutzversicherer sowie exklusive Deckungskonzepte aus dem Umfeld einiger Maklerpools. Das Ergebnis ist eine gute Absicherung in Verbindung mit einem niedrigen Beitrag und zuverlässigem Service.

Soll ich nicht einfach einen Testsieger wählen?

Tarife im Rechtsschutz, die als Testsieger ausgezeichnet wurden, können richtig gut sein. Aber wie schon verdeutlicht wurde, kommt es auf den persönlichen Bedarf an. Daher ist es besser, erst zu vergleichen. Sollte dann ein bereits als Sieger ausgezeichneter Tarif punkten, ist das umso schöner.

Wie funktioniert das mit den Rechtsschutz Bausteinen?

Bausteine stehen für bestimmte Bereiche der Absicherung (z.B. Arbeitsrechtsschutz oder Mietrechtsschutz). Den umfassendsten Schutz bietet der Privatrechtsschutz, der sich z.B. um den Baustein Mietrechtsschutz erweitern lässt. Bestimmte Bausteine sind nur in Verbindung mit dem Privatrechtsschutz erhältlich. Andere, wie z.B. der Verkehrsrechtsschutz, sind auch einzeln buchbar.

Sofern Lösungen einzeln gebucht werden, müssen sie auch nicht zwangsläufig vom selben Versicherer stammen. Wer z.B. einen guten Privatrechtsschutz bei Arag findet und seinen Verkehrsrechtsschutz bei DAS abschließen möchte, kann das tun. Allerdings empfiehlt es sich vorher zu prüfen, ob bei mehreren Policen (beim selben Anbieter) ein Rabatt gewährt wird.

Was ist mit Wartezeit und Selbstbeteiligung?

Viele Anbieter machen denselben Schutz in verschiedenen Tarifvarianten zugänglich. Oft ist die erste Variante ohne Selbstbeteiligung buchbar, die zweite hingegen mit Selbstbehalt. Hier gilt es dann einfach abzuwägen, welche Lösung bevorzugt wird.

Die Wartezeit ist wiederum ein ganz wichtiges Thema. Der Schutz greift erst, nachdem die Wartezeit verstrichen ist. Einige Tarife sind ohne oder zumindest mit einer relativ kurzen Wartezeit buchbar.